Muster ratenzahlung inkasso

Berechnen Sie die Bruttogewinnrate für alle Ratenverkäufe in diesem Geschäftsjahr. Eine Zahlung beinhaltet jedoch nicht den Erhalt des Schuldscheins des Käufers – eine “Ratenverpflichtung”[xviii] –, die zu einem [xix] oder zu mehreren bestimmten Zeiten in der Zukunft zahlbar ist, unabhängig davon, ob die Zahlung einer solchen Verschuldung von einem Dritten garantiert wird oder nicht, und ob sie durch andere Vermögensgegenstände als Bargeld oder ein Zahlungsmitteläquivalent gesichert ist oder nicht. [xx] Eine Methode, die zuvor verwendet wurde, um dieses Ziel zu erreichen, war für den Verkäufer, Geld von einem Kreditgeber zu leihen und die Ratenverpflichtung des Käufers als Sicherheit für das Darlehen zu verpfänden. Auf diese Weise konnte der Verkäufer sofort auf Gelder in Höhe des Erlöses aus dem Verkauf seiner Immobilie zugreifen, während er weiterhin den Gewinn aus dem Verkauf nach der Ratenmethode meldet, da der Käufer Zahlungen auf die Ratenverpflichtung leistete; das durch die Ratenverpflichtung gesicherte Darlehen würde zurückgezahlt, da die Ratenverpflichtung selbst erfüllt ist. Unter der Annahme eines jährlichen Zinssatzes von 12 Prozent beträgt der Barwert der Zahlung von 10.000 USD jährlich für fünf Jahre, die sofort beginnen, 10.000 USD mal 4,03735 USD oder 40.374 USD (gerundet). Für Renten ist die Berechnung so konstruiert, dass eine einzelne Zahlung (10.000 USD) hier multipliziert werden muss und nicht der gesamte Barbetrag (50.000 USD). Von der Summe werden 40.374 USD (der Barwert) für das Urheberrecht bezahlt, wobei die restlichen 9.626 USD (50.000 USD insgesamt bargeldlos abzüglich 40.374 USD) die Zinskosten in diesem Zeitraum darstellen. Um es noch einmal zu wiederholen: Die Berechnung des Barwerts entfernt die Zinsen aus dem gesamten Cashflow, so dass nur der Kapitalbetrag (der für den Vermögenswert gezahlte Betrag) verbleibt. Es wurde als unangemessen angesehen zu glauben, dass Barzahlungen über mehrere Jahre verteilt werden könnten, ohne dass eine gewisse Zinsbelastung in die ausgehandelten Beträge einfließt. Die Buchführung beruht hier auf dieser Behauptung. Zeichnen Sie Ihre Ratenverkäufe getrennt von allen anderen Verkaufsarten auf. Erfassen Sie alle Forderungen im Zusammenhang mit einem Ratenverkauf, sortiert nach dem Jahr, in dem die Forderung angelegt wurde.

2. Die Teilnehmer identifizieren jede Zahlung bei der Eingabe ihrer Zahlungsinformationen entweder als “persönlich” oder “nicht persönlich”.